Allgemein

Liebster Award -Fluch oder Segen?

Liebster Award

Ich wurde von Linda für diesen Award nominiert. Vielen Dank Linda für die Nominierung! P.S.: Schaut gerne bei ihr vorbei, ich liebe ihre Wochenrückblicke:) Aber was ist eigentlich der ‚Liebster Award‘?

Zuerst war ich auch irritiert und fing an zu googln. Manche halten diesen Award für einen Fluch und andere für einen Segen. Die Idee dahinter ist relativ simpel und gut. Man wird von einem Blogger nominiert und dieser stellt einem 11 Fragen. Ich beantworte in einem Blogpost diese 11 Fragen und nominiere neue Leute. Die Fragen sind dazu da, dass der Leser den Blogger näher kennenlernen kann. Eine Regel besagt, dass nur kleine Blogger nominiert werden sollen, aber wieso? Damit diese eine Chance haben und mehr Aufmerksamkeit bekommen. An sich ist doch die Idee nicht schlecht, oder? Jetzt fangen wir aber mal an zu rechnen… 11 Leute wurden nominiert, diese 11 nominieren jeweils wieder 11 und schon in der 5.Runde kommt man auf rund 2 Millionen. Im Prinzip hat sich über die Zeit eher eine Art Kettenbrief entwickelt und entspricht nicht mehr der eigentlichen Idee. Jetzt stellt sich die Frage: Nehme ich die Nominierung an und mache mit? Diese Frage hat sich auch Simone gestellt und sie hat sich schließlich für ihre eigene Lösung entschieden. Ich mache es jetzt auch, wie es mir gefällt!

 

Ich beantworte jetzt einfach mal die Fragen von Linda.

 

1.Was ist dein liebster Moment gewesen?

Toll, direkt die erste Frage ist schon echt schwierig! Ich dachte, dass das ein einfaches Frage-Antwort Spiel wird. Ich beziehe die Frage jetzt einfach mal auf meinen Instagramaccount. Ich hatte damals frisch angefangen Beautybilder hochzuladen und dann hatte ich nach knapp 3 Monaten 2000 Abos erreicht. Ich habe mich unendlich gefreut und war sehr happy.

 

2. Hast du einen Traum, den du unbedingt erreichen willst?

Oh, ja!  Mein großer Traum ist es Makeup Artist zu werden, aber die Ausbildung kostet sau viel Geld. Ich mache im Moment mein Abitur und hoffe danach die Ausbildung zu machen. Nur die Finanzierung ist noch eine ungeklärte Sache.

 

3. Seit wann blogst du und wieso?

Yuhu! Eine leichte Frage für mich. Ich blogge seit August diesen Jahres, aber wieso? Ja, mir macht schreiben einfach unglaublich viel Spaß. Auf Instagram sind es ja eher kleinere Bildunterschriften und hier beim Bloggen kann man sich austoben.

 

4. Markiere hier deinen Lieblingsbeitrag von dir und wieso magst du ihn?

Ich habe mir erstmal alle angeschaut, da ich ja noch nicht so viele geschrieben habe. Aber hier ist mein Lieblingsbeitrag. In dem Blogpost geht es um Makeup und um welches, was ich noch nicht besitze, aber brauche. @Mama Ganz dezenter Hinweis an dich:)

 

5. Ist dir schon mal was peinliches passiert und was war es?

Traurigerweise passieren mir dauernd peinliche Dinge, aber mittlerweile kann ich drüber lachen. Um trotzdem ein Beispiel zunennen: Ich stolpere öfters in der Schule ein paar Treppenstufen runter und gefühlt jeder bekommt es mit.

 

6. Was sind für dich die wichtigsten Charaktereigenschaften, die jeder besitzen sollte?

Momentan beschäftigt mich ein Thema etwas mehr… Nämlich Homosexualität, ich verstehe nämlich einfach nicht was manche Menschen da für Probleme haben. Eigentlich ist es dochh traurig, dass Paare/ Menschen sich nicht outen, da sie Angst vor den Reaktionen haben. Ähh hallo?! Einen Menschen zu lieben ist doch etwas völliges normales und dann ist doch wurst egal, ob dieser eine Frau oder ein Mann ist. Beide geschaffen von Gott, nur mit anderen Äußerlichkeiten. Man sollte sich wie bei jedem anderen Paar freuen, dass es sich gefunden hat und sie glücklich sind, egal mit wem! Also lautet die Antwort: Offenheit.

 

7. Was hasst du am meisten?

Hassen? Ich mag viele Dinge nicht, vor allem ätzende Frauenwitze gehen mir echt auf’n Keks. So wirklich hassen kann man nicht sagen, aber jeder sagt mal „ich hasse das“, dabei tun wir es nicht wirklich. Schwere Frage….Nächste Frage

 

8. Wo holst du dir Inspirationen für deinen Blog?

Hm… meine Blogposts sind gemischt und ich hole mir nicht von einer bestimmten Seite Inspirationen. Alles was mir gefällt und so über den Weg läuft wird gebloggt. Nur eine Sache habe ich übernommen, nämlich die Wochenrückblicke von Linda. Die lese ich selber super gerne und deswegen haben sie bei mir auch einen Platz gefunden.

 

9. Was magst du am liebsten am Bloggen?

 Definitiv das Schreiben, ohne Regeln und ohne Vorgaben. Ich kann einfach drauf losschreiben und das was ich möchte.

 

10. Gibt es einen Blogger, den du regelmäßig verfolgst?

Klaro! Ema Louise, eigentlich gehört sie eher in die Kategorie ‚Youtuber‘ und nicht in die Blogger Kategorie. Ich liebe ihre Vlogs, vor allem ihre ‚Moveemi‘ Reihe mometan. Nebeneher bloggt sie und auch diesen Kanal verfolge ich von ihr.

 

11. Wie geht es dir?

Ich sitze gerade krank vorm Laptop und schreibe diesen Beitrag, also eher wenig gut. Mich hats schon seit 3 Tagen erwischt und ich hoffe, dass ich bald gesund werde.

 

So, das waren alle meine Fragen. Nun stelle ich 11 Fragen an meine nominierten Bloggerinnen und an alle die Bock haben mitzumachen. Ihr seid alle herzlich dazu eingeladen und ich freue mich über eure Beiträge. Gebt mir gerne Bescheid, wenn ihr mitmacht.

 

  1. Süß oder salzig?
  2. Warum bloggst du?
  3. Wofür brennst/lebst du?
  4. Wer inspiriert dich?
  5. Was wünschst du dir zu Weihnachten?
  6. Was war dein schönstes Reiseerlebnis?
  7. Was ist dein Lieblingsfilm und wieso?
  8. Wie verbringst du am liebsten deinen Sonntag?
  9. Glück ist…?
  10. Wann schreibst du deine Blogbeiträge am liebsten?
  11. Was brauchst du unbedingt für ein gelungenes Frühstück?

Ich nominiere Jana von Lifewithjana !

Ebenso nominiere ich Jasmin von Jasminslittlelifestyleblog !

Auch Laura von Laurasworldoffashion nominiere ich!

Last but not least Magali von Fashionlikeable !

Hier sind noch die Regeln:

  1. Danke der Person, die dich nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  2. Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  3. Nominiere weitere Blogger für den Liebster Award.
  4. Frage diese Nominierten 11 weitere Fragen.
  5. Schreibe diese Regeln in deinen Blogpost.

Ich wünsche euch eine schöne Woche!

Alles Liebe,

Anna

10 Gedanken zu „Liebster Award -Fluch oder Segen?

  1. Ich finde so eine Reihe eigentlich ziemlich interessant, weil es einen stark an so 11 Fakten Blogposts erinnert. Und das lese ich selbst richtig gerne 🙂
    Ich finde deine gestellten Fragen auch richtig gut, ist nicht so 0815 😉

  2. Ich lese die Fakten auch immer gern, weil man so die Bloggerinnen etwas besser kennen lernt.
    Es ist aber schon so, dass es echt wie ein Kettenbrief werden kann. Manchmal habe ich dann solche Awards nur an wenige Personen weiter gegeben oder einfach gar nicht und so wie Du „jeder, der mitmachen möchte“ geschrieben. Man ist ja wie Du sagst in wenigen Schritten schon bei einer Großstadt von Leuten. 😀

  3. Hallo Anna,
    ich finde deine Antworten wirklich super! Auch, wenn du findest, dass meine Fragen schwer zu beantworten sind, aber ich wollte eben auch was über euch erfahren 🙂 Ich finde es interessant, dass du gerne Make-up Artist werden möchtest. Ich hoffe, du findest eine Möglichkeit, dass du es finanzieren kannst!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  4. Vielen dank für die Nominierung meine Liebe! Ich finde der liebster Award ist ne echt coole Sache, eben weil man einfach auch mal fragen beantwortet, auf die man sonst vielleicht nicht komme würde. Super Beitrag ☺️💗

  5. So eine tolle Aktion und Danke dir für die Nominierung! 🙂
    Wegen Punkt 3 habe ich auch meinen Blog gestartet, witzig. 🙈

    Ich hoffe, dass es dir mittlerweile besser geht und freue mich auf deine weiteren Beiträge.❤

    Jasmin von jasminslittlelifestyleblog

  6. Hallo 😊
    Ich würde ja gemeinsam mit dir nominiert, kam aber einfach noch nicht dazu, die Fragen zu beantworten 🙈 aber interessant zu lesen, wie du sie beantwortest 😊 bei vielen werden unsere Antworten in ähnliche Richtungen gehen, bei anderen werden sie aber auch sehr verschieden sein ☺️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.